10.2.3. Der Hauptbremszylinder / serwozilindr des Bremssystems


Die Warnung

Verwenden Sie nur die neue Bremsflüssigkeit. Stellen Sie den Behälter entsprechend der Notiz auf dem Behälter der Bremsflüssigkeit fest.


Der Hauptbremszylinder / serwozilindr des Bremssystems

1. Der Behälter der Bremsflüssigkeit
Mit dem Indikator des Niveaus der Bremsflüssigkeit
2. Der Blindverschluss
Feuchten Sie in der Bremsflüssigkeit an und stellen Sie in die Öffnung wesentlich toromosnogo des Zylinders fest
Stellen Sie den Behälter der Bremsflüssigkeit in die Öffnungen der Blindverschlüsse fest
3. Das Ventil der Öffnung des Abstieges der Luft
Immer prokatschiwajte der Hauptbremszylinder nach der Abnahme / der Anlage
Ein wenig schmieren Sie das Schnitzwerk des Ventiles und der Öffnung mit der Flüssigkeit des Bremszylinders ein
4. Die Rohrleitung des Bremssystems
5. Der Hauptbremszylinder
Der Durchmesser: 23.81 mm
7. Das Ventil der Öffnung des Abstieges der Luft
Ein wenig schmieren Sie das Schnitzwerk des Ventiles und der Öffnung mit der Bremsflüssigkeit vor der Anlage ein
8. Das Verteilungsventil
Wird nicht reguliert
9. 25 N.m.
11. 10 N.m.
12. 20 N.m.
13. Der Träger
14. Der Filter
15. Der uplotnitelnoje Ring
Stellen Sie auf den Träger vor der Anlage serwozilindra des Bremssystems fest, wonach zum Paneel der Geräte verschieben Sie
16. 20 N.m.
17. Die Rohrleitung des Bremssystems
18. Der uplotnitelnoje Ring
Immer ersetzen Sie
19. Die Verlängerungsleitung
20. Der Signalschalter
Der Moment des Zuges: 20 N.m.
21. Die Rückrohrleitung
22. Die Rohrleitung des hohen Drucks
Geht zum Akkumulator des Drucks
23. Serwozilindr
Drücken Sie auf das Bremspedal beim abgenommenen Hauptbremszylinder nicht
Die Prüfung auf die Dichtheit: beim ausgeschalteten Motor schwächen Sie die Vereinigung der Rückrohrleitung, wenn serwozilindr nicht germetitschen, er die Flüssigkeit (das Erscheinen der seltenen Tropfen versäumen wird ist normal)
25. Die Gabel
27. Das Paneel der Geräte
28. 25 N.m.
29. Der Träger des Pedals

Die Gabel, die Regulierung

Und = 226.0 (0.5 mm)

Die Gabel soll befindet sich im rechten Winkel zur Oberfläche serwozilindra bei der Durchführung der Messungen.